Gesundheitsvorteile des Campingplatzes schließen jetzt große Schlafverbesserungen ein

Benefits of Camping - Dr. Axe
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Der National Park Service, der oft als „Amerikas beste Idee“ bezeichnet wird, könnte bald auch als Amerikas bekanntestes Rezept bezeichnet werden. (Besonders, wenn man jemand ist, der an einer Schlafstörung leidet.)

In der Tat, wenn Sie auf der Suche nach Schlaflosigkeit Heilmittelsind, kann es Zeit sein, um Ihr Zelt zu wenden. Eine Studie aus dem Jahr 2017 legt nahe, dass die gesundheitlichen Vorteile des Campingplatzes nun auch einen gesünderen Schlaf beinhalten. Was ist also die Verbindung? Elektronik macht eine echte Nummer auf dem natürlichen Schlafzyklus. (Und die Natur scheint sie auf eine wohltuende Weise neu aufzusetzen.)

Moderne Leben bedeutet weniger Sonneneinstrahlung tagsüber und eine höhere Belastung durch Elektronik und raue Lichter in der Nacht. Doch statt Schlafmeds mit gefährlichen Nebenwirkungen ist die Lösung einfach: Zelten.


Studiendetails: Die gesundheitlichen Vorteile des Campingplatzes

Forscher Kenneth Wright an der University of Colorado , PhD, Professor für integrative Physiologie, gefunden Dass die heutige unnatürliche Lichteinwirkung zu einem späten Zirkadianerzeitpunkt führt, was zu einem verzögerten Schlafzeitpunkt führt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Wright das Potenzial des Campingplatzes untersucht hat, die Nebenwirkungen von künstlichem Licht zu beheben. Seine Studie aus dem Jahr 2013 untersuchte die gesundheitlichen Auswirkungen von Camping auf den Schlaf in der aktuellen Biologie. Die Ergebnisse dieser Studie zeigten , dass die Teilnehmer, die im Sommer eine Woche lang in Colorado campen, dazu beitrugen, ihre biologischen Uhren zu verbessern.

Die Camper erlebten tagsüber viermal mehr Licht. In der Nacht wurden Scheinwerfer und Taschenlampen verboten. Ergebnis? Der Ansturm von schlafreifendem Melatonin kam zwei Stunden früher, um die Zeit des Sonnenuntergangs.

Die neuere Studie 2016 im Aktuelle Biologie Im Winter für eine ganze Woche oder ein Wochenende campen die Teilnehmer. Wright verfolgte sowohl Schlafmuster als auch zirkadische Rhythmen. Um den zirkadischen Rhythmuszu verfolgen, verfolgten die Forscher die Melatoninspiegel der Teilnehmer. 

Wright merkte an, dass sich ihre Schlafmuster vor dem Abflug nicht mit ihren natürlichen inneren Uhren ausrichten. Er erklärte, dass, während die Melatoninspiegel direkt vor dem Schlafen und dem Absturz steigen sollten, „in der modernen Umgebung fallen diese Melatoninspiegel ein paar Stunden nach dem Aufwachen wieder herunter. Unser Gehirn sagt, wir sollten einige Stunden schlafen, nachdem wir aufwachen. „

Die Ergebnisse einer einwöchigen Campingreise? Nachdem sie eine Woche draußen geschlafen hatten, wachten die Teilnehmer zwei Stunden zuvor auf. Auch die Melatoninwerte der Teilnehmer hinken nicht mehr hinterher. Die Niveaus stiegen, als die Sonne unterging und absenkte, als die Sonne aufging. Auch ein Wochenendausflug sorgte für bessere Hormonwerte für einen gesunden Schlaf. „Gerade ein Wochenende Camping verlagerte die Uhr 69 Prozent von dem, was wir in einer einwöchigen Studie gesehen haben“, sagte Wright der Denver Post. „Wir können unsere Uhr schnell anpassen, indem wir dem natürlichen Licht-/Dunkelkreislauf ausgesetzt sind und elektrische Lichter loswerden.“

Die Arbeit von Wright ist eine weitere Studie in einer langen Liste von Forschungsergebnissen, die beweist, wie wichtig Sonne, frische Luft und Natur für unser gesamtes Wohlbefinden und unsere Gesundheit sind.


Schlaftipps für Camper

Sie fragen sich, wie Sie eine gute Nachtruhe bekommen, während Sie in der Kälte auf dem Boden schlafen? Um während des Campingplatzes bequem zu bleiben, ist es wichtig, einen bequemen Campingplatz zu wählen und die richtige Ausrüstung mitzunehmen, um warm und trocken zu bleiben. Dafür:

Finden Sie eine glatte, flache Fläche, um Ihr Zelt aufzustellen. Es gibt nichts Schlimmeres, als auf einer Schräglage zu schlafen oder sich mit einem Felsen oder einem Stock zu beschäftigen, der euch die ganze Nacht hinkt. Schauen Sie sich auch das Gelände an und vermeiden Sie es, Ihr Zelt zu schlagen, wo Starkregen fließen oder Pool.

Tragen Sie nicht zu viele Schichten. In dem Bemühen, warm zu bleiben, ist es leicht, sich zu überkleiden. Das Tragen von zu vielen Schichten kann die Fähigkeit Ihres Schlafsacks, in die Hitze des Körpers zu fangen, tatsächlich behindern. Auch, wenn Sie tagsüber schwitzen, sollten Sie sich in trockene Kleidung verwandeln, bevor Sie in Ihren Schlafsack kriechen.

Legen Sie eine Decke oder ein Pad unter Ihren Schlafsack. Dadurch wird eine zusätzliche Schutzschicht vor dem kalten Boden gewährleistet.


Weitere gesundheitliche Vorteile des Campingplatzes

Wenn ein verbesserter Schlaf nicht ausreicht, um Ihre Taschen zu packen und ein Zelt zu schnappen, kommt Camping auch Ihrer Gesundheit auf andere Weise zugute. Zum Beispiel ist es vorteilhaft, in der Natur zu sein, ist von Vorteil für Ihre Stimmung und Ihre geistige Gesundheit. Forscher der University of Michigan fanden heraus, dass selbst nur wenige Minuten in der Natur die Symptome einer Depression reduzieren können. (2 ) Ebenso fanden Forscher der Stanford University heraus, dass die Zeit im Freien dazu beiträgt, obsessives negatives Denken oder Gerüchte zu reduzieren. (3 )

Laut einem Artikel aus dem Jahr 2008, der in Umweltverträglichkeitspektiven, 30 Minuten in der Sonne bietet fast einen Tag Vitamin D Durch die Hautaufnahme. Vitamin D cfördert die Gesundheit der Knochen, hilft bei der Blutzuckerbelastung, kann Diabetes vorbeugen, hilft bei der Bekämpfung von Herzkrankheiten, verbessert das Immunsystem und verbessert die Konzentration, das Lernen, das Gedächtnis und vieles mehr. Natürlich ist Vitamin D für den menschlichen Körper unverzichtbar, und wenn man in die Natur hinausgeht, kann man mehr als genug Vitamin D einweichen, um die Vorteile zu nutzen.


Andere natürliche Wege, um den Schlaf zu verbessern

LESEN  Keto-Diät-Lebensmittel-Liste, einschließlich der besten Keto-Lebensmittel im Vergleich zu den schlechtesten

Eine einwöchige Campingtour — oder auch ein Wochenendausflug — nicht für jeden machbar. Zum Glück gibt es eine Reihe anderer Möglichkeiten, um den Schlaf auf natürliche Weise zu verbessern.

Vermeiden Sie Elektronik im Bett. Fernsehen Fernsehen oder die Arbeit auf Ihrem Laptop im Bett trickst Ihr Gehirn in zu denken, dass Ihr Bett ist ein Ort der Arbeit und nicht ein Ort der Ruhe. Beobachten Sie Ihre nächtlichen Shows im Wohnzimmer und lassen Sie sich mit einem entspannenden Buch eine halbe Stunde oder so vor dem Schlafengehen ins Bett.

Halten Sie sich an einen regelmäßigen Schlafplan. Dies hilft, Ihren zirkadischen Rhythmus zu halten In Schach. Sie werden es leichter finden, einzuschlafen und auf natürliche Weise aufzuwachen.

Übung am Morgen. Der Ansturm von Endorphinen, die man nach dem Training spürt, ist großartig — bis es der Grund ist, warum man nachts nicht einschlafen kann. Morgens trainieren hilft, den Hormonspiegel auszugleichen, ohne den Schlaf zu verlieren.

Sich dem natürlichen Lichtzyklus — aussetzen oder neu erschaffen. Wenn Sie den größten Teil des Tages drinnen bleiben müssen, hilft Ihnen das Sitzen neben oder neben einem Fenster, Sie auf einem natürlichen Zyklus zu halten. Sie können Ihre Innenbeleuchtung auch an die Tageszeit anpassen, indem Sie am frühen Morgen einen Leuchtkasten benutzen und Ihre Beleuchtung dimmen, wenn die Sonne nachts untergeht, um die Außenbeleuchtung nachzuahmen. Versuchen Sie, Ihre Lichter mindestens 30 Minuten vor dem Schlafen zu verdünnen.

Vermeiden Sie den Verzehr von zuckerhaltigen Süßigkeiten, einfachen Kohlenhydraten, Saft oder hochglykämischen Früchten. Das gilt vor allem vor dem Schlafengehen. Es kann Blutzucker spitzen, Ihre Energie steigern und können Sie aufwachen, das Gefühl hungrig. Versuchen Sie stattdessen eine kleine Menge Eiweiß mit Gemüse oder komplexen Kohlenhydraten; Diese Lebensmittel können Melatonin ankurbeln und Ihnen helfen, schneller einzuschlafen.


Letzte Gedanken über die gesundheitlichen Vorteile des Campingplatzes

  • Das Schlafen draußen mit dem natürlichen Licht half den Studienteilnehmern, zwei Stunden früher aufzuwachen und synchronisiert ihre Schlafzyklen mit ihren natürlichen inneren Uhren. Durch das Campen über das Wochenende könnten noch rund 69 Prozent der gesunden Schlafhormonverschiebung bei ganzwöchigen Campern auftreten.
  • Camping kommt auch Ihrer Gesundheit und Ihrem Glück auf andere Weise zugute, indem Sie Symptome von Depressionen reduzieren, negatives Denken minimieren und den Gehalt an Vitamin D im Körper erhöhen.
  • Wenn Sie nicht für eine Woche oder ein Wochenende weg können, können Sie Ihren Schlaf auf natürliche Weise verbessern, indem Sie sich an einen Zeitplan halten, den elektrischen Einsatz in der Nacht reduzieren, natürliche Lichtmuster wiederherstellen und vieles mehr.

LESEN  Tiefkühlkost vs. Frisches Gemüse: Welches ist gesünder?